Trinkwasserversorgung

Ein neuer Wassertank für das CCCM

Für das CCCM/Katstrophen- und Zirkurzentrum wird im Juli 2017 ein Hochtank gebaut. Eine Pumpe befördert das Trinkwasser hoch in den Behälter, dass dann mit genügend Druck wieder aus der Leitung kommt.
Die Anlage wird unter der Mitarbeit der Jugendlichen aus dem Centro de Menores gebaut. die Spendenmittel wirken also mehrfach. Sie ermöglichen den Bau des Wassertanks und sorgen für zusätzliche Arbeitsmöglichkeiten für die Jugendlichen.
Die Pumpe wird mit Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage geliefert, so dass für den Betrieb die Sonnenengeie genutzt wird, weder Kosten für den Stromverbrauch entstehen noch fossile, klimaschädliche Ressourcen eingesetzt werden.

Weitere Beiträge anzeigen