Centro de Menores

Das Centro de Menores gründete sich 1990 mit der Zielsetzung, Kindern und Jugendlichen in den sozialen Brennpunkten von Corinto parallel zu den schulischen Angeboten technische und berufsvorbereitende Fertigkeiten zu vermitteln. Das pädagogische Termin setzt sich aus erfahrenen und engagierten Frauen und Männern zusammen. Seit 2011 leitet Doña Nazareth als Direktorin das pädagogische Team. Das Centro ist gleichzeitig ein eingetragener Verein und eine Bildungsstätte. Das Centro de Menores (NRO/NGO) stellt sich heute als ein anerkannter Verein dar, der eng in das Gemeindeleben der Stadt Corinto eingebettet ist.

Angeobte zur Jugend- und Erwachsenenbildung

In 2016 konnten die Angebote zur Jugend- und Erwachsenenbildung nicht nur fortgeführt, sondern sogar ausgebaut werden.

Das Programm bietet vielfältige Schmink-, Bastel-, Zeichen- und Malkurse und Handarbeitskurse an. anerkannt sind die „Computerkurse“, die einen Einstieg in die gängigen Programme bietet. Besonders im Fokus des Vereins steht die Förderung alleinerziehender Mütter. In Kooperation mit anderen Institutionen wird Beratung und Betreuung zu psychosozialen Themen angeboten, z.B. zu Fragen des Selbstwertgefühls und der Sexualität wie auch zu den Themen Gewalt und Drogen.

Somos-Wir-sind!

Seit 2005 entwickelt sich die enge Partnerschaft zwischen dem Städtepartnerschaftsverein Köln – Corinto/El Realejo und dem Centro de Menores insbesondere durch das gemeinsame Programm „SOMOS – Wir-sind!“.

Die Schüler und Artistinnen der „Radelitos“ aus der Willy-Brandt-Gesamtschule in Köln-Höhenhaus gründeten mit den Jugendlichen des Centro de Menores den „Circo Colorinto“ und gestalten fast jährlich Jugendbegegnungen.

 

Centro de Menores
Fachkräfteaustausch

Fachkräfteaustausch

Frauenpower pur – Pädagoginnen aus Corinto besuchen Köln

„SOMOS-Wir-sind“ bewegte in den letzten zehn Jahren rund 100 Jugendliche, dazu viele Eltern, Pädagogen und Förderer. Es sind die Jugendlichen des „Circo Colorinto“ aus Corinto, des Zirkus „Radelito“ der Willy-Brandt-Gesamtschule Köln und SchülerInnen aus der Europaschule Ke

zum Projekt
Centro de Menores
Cafetin Kerpen

Cafetin Kerpen

die Initiative aus der Europaschule Kerpen

Das Schulprojekt Cafetin Kerpen im Centro de Menores/Corinto (Nicaragua) kooperiert mit der Städtepartnerschaft Köln-Corinto.
Das Ziel der Aktivitäten ist das Cafetín Kerpen, das von den Jugendlichen bewirtschaftet wird.

zum Projekt